Kuhn - KUHN LANDMASCHINEN: Pflüge, Bodenbearbeitung, Saat, Mulcher, Pflanzenschutz, Landtechnik, Futterernte, Häckseln
Search
  
 Produkte 
  
  
 KUHN-Gruppe 
  
  
 Aktuelles 
  
  
 Online-Services 
  
  
 Karriere 
  
  
 Lieferanten 
  
 Neuheiten
 Pressemitteilungen

Entdecken Sie innovative Sätechniken

Ob bei der konservierenden Landwirtschaft, bei der Mulch- oder Direktsaat oder auch bei der konventionellen Aussaat - dank neuer Entwicklungen bei den Landmaschinen stehen Ihnen neue Anbauverfahren zur Verfügung.

Der allgemeine Trend bleibt bestehen: Die landwirtschaftlichen Betriebe werden immer größer - sowohl ertragsmäßig als auch flächenmäßig - und die Umwelt rückt mehr ins Zentrum der Diskussionen. Aus diesem Grund wollen immer mehr Landwirte neue Verfahren anwenden, die die Umwelt schonen und dabei kostengünstiger sind. Um hierbei Lösungen zu bieten, haben wir neue Maschinen entwickelt, die ihnen neue Praktiken bei der Aussaat ermöglichen.



Vervielfältigen Sie die Saatmöglichkeiten durch mehrere Behälter
Ab sofort können Sie mit den Drillmaschinen ESPRO RC drei verschiedene Produkte in 3 unterschiedlichen Tiefen und mit der Drillmaschine AUROCK RC bei konservierenden Anbauverfahren drei verschiedene Produkte in 2 unterschiedlichen Tiefen ablegen - und das in nur einem Arbeitsgang! Die Ausrüstung einer Drillmaschine mit mehreren Behältern bietet vielfältige Möglichkeiten, die sich zudem sehr vorteilhaft auswirken. Aussaat von zwei Hauptfrüchten und Einarbeitung eines Düngers, Anlage einer Zwischenbegrünung mit drei präzise dosierten Sorten, Ablage eines Starterdüngers oder nicht mobiler Mineralstoffe möglichst nahe am Saatkorn oder auch Schutz der Pflanzen vor Schädlingen wie z.B. Schnecken, um nur einige der Möglichkeiten zu nennen.

Denken Sie über eine Zwischenfrucht nach
Sie bewahrt die Bodenstruktur, nimmt Kohlenstoff und Nährstoffe auf und verringert die Erosion. Eine Zwischenbegrünung muss jedoch ordentlich angelegt werden. Sie muss genauso behandelt werden wie eine Hauptfrucht, damit keine neuen Probleme oder Ungleichgewichte entstehen. Begleitpflanzen oder Mischkulturen sind ebenfalls Maßnahmen, die in Betracht gezogen werden müssen, um die Versorgung der Hauptfrucht mit Nährstoffen zu verbessern.

Maximieren Sie die Wirkung einer Unterfußdüngung bei Reihensaaten
Durch eine präzisere Dosierung und Positionierung des Saatkorns und des Düngers beispielsweise. Letzterer kann möglichst nahe am Saatkorn abgelegt werden, wobei Verbrennungen bei der Direktsaat vemieden werden. Dies verbessert die Keimung der Pflanzen, ohne dass die vorhandene Deckfrucht zum Wachstum angeregt wird. Eine Düngergabe bei der Aussaat sorgt für eine schnelle und gleichmäßige Keimung. Mit den Drillmaschinen ESPRO RC und AUROCK RC können Sie den Dünger ganz nahe am Saatkorn ablegen und so die Wirksamkeit der Düngung steigern.

Die Fruchtfolge an neue Bedingungen anpassen
Die Verlängerung der Fruchtfolge beim Getreideanbau ist eine wesentliche Maßnahme bei der Unkrautregulierung. In der Regel ist es notwendig, Frühjahrskulturen einzubeziehen, und den Wechsel von Stickstoff abgebenden und Stickstoff aufnehmenden Pflanzen zu nutzen. Bei der Fruchtfolge müssen außerdem das Rückstandsmanagement, der Unkrautdruck und die Bodenbearbeitung berücksichtigt werden. Obwohl im Allgemeinen ein Rückgang der Zahl der breitblättrigen Unkräuter festgestellt wird, ist eine Ausbreitung der Gräser festzustellen. Da kommen die Vorteile einer Pflanzendecke zum Tragen: Der Boden wird bedeckt und dies trägt dazu bei, den Unkrautdruck einzudämmen. Auch die Technik des falschen Saatbetts kann dabei helfen, die auf den ersten Zentimetern des Bodens vorhandenen Unkrautsamen gezielt keimen zu lassen und dann zu beseitigen.

Entdecken Sie innovative Sätechniken

  KUHN WEBSEITE    THEMATISCHE WEBSITES    SOZIALE NETZWERKE  
contifonte.com
cc-isobus.com
agbrain.de
Der Schlüssel zu sauberem Futter!

RSS

YouTube

FaceBook
KUHN SAS - BP 50060 - F-67706 Saverne CEDEX - Phone:+33(0)3 88 01 81 00 - Fax: +33(0)3 88 01 81 01